• ZEIT FÜR SUPERLATIVE

    Speziell für Rennfahrer wurde schon 1963 der erste Cosmograph Daytona entwickelt. Und bildete damit einen vorläufigen Höhepunkt in der langen gemeinsamen Geschichte von Rolex und dem Motorsport. Begonnen hatte alles mit Sir Malcolm Campbell, der bei seinen zahlreichen Weltrekorden stets eine Rolex am Handgelenk trug.

  • ROLEX
    OYSTER PERPETUAL COSMOGRAPH DAYTONA

    Der Cosmograph Daytona durchlief zahlreiche Entwicklungen, die sich in der Beschriftung auf dem Zifferblatt ablesen lassen. Beim neuen Modell kam „Superlative Chronometer Officially Certified“ hinzu, was gleichbedeutend mit einer Ganggenauigkeit von +/– 2 Sekunden ist.

  • TAG HEUER
    MONACO CALIBRE 11

    Die erste wasserdichte quadratische Uhr der Welt, das erste automatische Chronographenwerk mit Mikrorotor – die TAG HEUER Monaco sorgte im Jahr ihres Erscheinens 1969 für ein paar Revolutionen. Der Name verweist auf den Grand Prix von Monaco, und Filmstar Steve McQueen bestand darauf, den Chronographen im Film „Le Mans“ von 1971 zu tragen.

    Mehr erfahren

    Der aktuelle Chronograph Monaco Calibre 11 knüpft nahtlos an das Original von 1969 an und weist die typischen Merkmale ihres berühmten Vorläufers auf. Die Abmessung von 39 mm, die Krone auf der linken Seite, das petrolblaue Zifferblatt und das Calibre 11 mit Chronographenfunktion, automatischem Aufzug und Datum. Der transparente Gehäuseboden gewährt Sicht auf das gesamte Räderwerk.

    Schließen

  • OMEGA
    Speedmaster Moonphase

    Eine Omega Speedmaster war bei allen sechs Mondmissionen dabei – eine Legende in der Welt der Zeitmesser und ein Symbol für Pioniergeist und technische Perfektion.

    Mehr erfahren

    Auffallend bei der neuen Speedmaster Moonphase sind die detailgetreue Abbildung des Mondes, das nachtblaue Zifferblatt und die optische Ausgewogenheit der zwei analogen Hilfszifferblätter. In ihrem Inneren arbeitet das neue Automatikwerk Kaliber 9904 mit Chronographen- und Kalenderfunktion. Sie gehört zu den Uhren, die den rigorosen Chronometer-Standard von Omega und damit die offizielle Zertifizierung durch das Eidgenössische Institut für Metrologie (METAS) erfüllen.

    Schließen